Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Täglich neue Spielideen:
Kinder zu Hause beschäftigen
Jetzt neu:
Die 6. Ausgabe des PariKids-Magazins für Eltern und Kinder!
Auszeichnung bei Great Place to Work® für PariKita
Wir sind zum 3. Mal einer der besten Arbeitgeber Deutschlands!
 
 
Täglich neue Spielideen:
Kinder zu Hause beschäftigen
PariKids Ausgabe 5
Jetzt neu: Die 5. Ausgabe des PariKids-Magazins für Eltern und Kinder!
Auszeichnung bei Great Place to Work® für PariKita
Wir sind zum 3. Mal einer der besten Arbeitgeber Deutschlands!
 
 
zur Startseite

Vorlesetag in unseren Sprach-Kitas

In unseren Münchner Einrichtungen Villa Wunderland und Kita Bleyerstraße wurde der Vorlesetag am 19. November ganz besonders verbracht:

Die Villa Wunderland verwandelte sich zum Bilderbuch-Kino. Alle Kinder lauschten gespant der Geschichte "Das kleine Krokodil und die große Liebe".

Bilderbuchkino

In der Kita Bleyerstraße wurde aus dem Vorlesetag gleich eine ganze Vorlesewoche gemacht: Zwar musste das Programm wegen der hohen Corona-Zahlen ohne Vorlesegäste gestaltet werden, dafür wurde das Thema Geschichten und Bücher umso vielseitiger, interessanter, phantasievoller und spannender für die Kinder aufgearbeitet. Somit war es selbst für unsere kleinen Eingewöhnungskinder eine tolle neue Erfahrung in den Gruppen. Alle haben sich engagiert und kreativ beteiligt. 

Was dabei herausgekommen ist?

  • Das super spannende Erzählhäuschen: Was so alles aus einem großen Karton werden kann - ein kreatives und phantasieanregendes Projekt. Mit Begeisterung haben die Kinder in den letzten Wochen Stück für Stück das Häuschen bemalt, beklebt undFiguren gestaltet. Mit Kleister, Farbe und verschiedenem Zubehör wurde es gestaltet. Dazu haben die Kinder gemeinsam viele spannende Geschichten erfunden. Da konnte der Sankt Martin mit seinem Pferd herausgeritten kommen, die Gespenster zu Halloween drin wohnen, oder jetzt der Nikolaus erwartet werden usw. Das Häuschen steht im Gruppenraum und kann von den Kindern immer zum Spiel benutzt werden. So ergeben sich tolle Sprachanlässe und Phantasiegeschichten.
  • Eine griechische Geschichte über die Tiere auf dem Bauernhof aus dem GeschichtensäckchenZuerst wurde das Geschichtensäckchen ausgepackt - was ist denn da alles drin? Viele Tiere, Zäune, Wiesen, Wasser (als Tuch), Bausteine für einen Stall und vieles mehr. Dazu hörten die Kinder die griechische Geschichte von dem kleinen neugierigen Jungen auf dem Bauernhof.  Er will genau wissen, welche Tiere denn da wohnen und wo sie leben und schlafen. Die Kinder helfen fleißig mit und erklären ihm, wo welches Tier schläft, was es frisst und welche Geräusche sie machen. Natürlich gibt es auch viele Fahrzeuge auf dem Bauernhof…
  • Für die Vorlesewoche hat unsere Pia-Praktikantin Lisa für die Kinder eine Kamishibai-Geschichte (Japanisches Erzähltheater) vorbereitet. Passend zur jetzigen Jahreszeit „Herbst“, geht es um das Eichhörnchen mit seinen fünf Nüssen. Das Eichhörnchen hat sich in der Leseecke versteckt und die Kinder konnten es suchen und finden. Das Eichhörnchen hat auch eine spannende Geschichte mitgebracht.  Zusammen mit den Kindern hat Lisa die Nüsse versteckt und, wenn es Winter wird, mit dem Eichhörnchen gesucht und sogar eine Nuss wiedergefunden. Die Kinder haben aufmerksam zugehört und ihre Gedanken miteinander geteilt. Danach fassten, schauten und hörten wir uns die mitgebrachten Walnüsse und Eicheln genau an und versteckten sie, genau wie das Eichhörnchen. (Wir versteckten sie unter den Tüchern.)
  • Das schön bebilderte Buch "Die kleine Spinne spinnt und schweigt" bietet eine gute Möglichkeit, über ein Tier zu sprechen, das von vielen Menschen nicht so geliebt wird und so den Kindern auch die Angst vor diesem faszinierenden Tier zu nehmen. Zudem kommen viele Tiere vor, welche die Kinder kennen und die sie animieren, ihre Laute nachzuahmen. Durch die Wiederholungen können die Kinder bei der Geschichte gut mithelfen... Die kleine Spinne kommt an einem schönen Morgen mit dem Wind über das Feld geweht und bleibt mit ihrem feinen Faden an einem Zaunpfahl hängen. Dort fängt sie auch gleich an ihr Netz zu spinnen. Auf jeder der folgenden Seiten kommt ein Bauernhoftier zur Spinne und fragt sie etwas. Die Spinne aber spinnt und schweigt. Das Netz wird immer grösser und die Spinne fängt eine Fliege darin. Zum Schluss ist es dunkel und die Spinne schläft. Sie hatte einen anstrengenden Tag.

Beide Kitas nehmen am Bundesprogramm Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist" teil und legen besonders viel Wert auf sprachliche Bildung. Mehr Infos dazu finden Sie auf den Kita-Seiten: Bleyerstraße und Villa Wunderland

Gefördert durch die Bayerische Staatsregierung

Die Gemeinnützige Paritätische Kindertagesbetreuung GmbH in Nord- und Südbayern betreibt über 50 Kinderkrippen, Kindergärten, Kooperationseinrichtungen, Horte und Kinderhäuser in und um München, Regensburg, Nürnberg, Erlangen und Forchheim. Alle PariKitas zeichnen sich aus durch eine liebevolle Betreuung, hohe fachliche Qualität und anspruchsvolle Pädagogik auf Basis der Grundwerte des Paritätischen: Vielfalt, Toleranz und Offenheit.