Jetzt neu: Das PariKids-Magazin für Eltern und Kinder!
Wir gehören zu den besten Arbeitgebern 2018!
2. Platz beim Wettbewerb „Great Place to Work“
Bis zur Unendlichkeit
Bis zur Unendlichkeit
und noch viel weiter
Mir schmeckt es,
Mir schmeckt es,
obwohl es gesund ist
Schau mal,
Schau mal,
was ich schon alles kann!
Heute arbeiten wir
Heute arbeiten wir
an Erinnerungen für die Zukunft
 
 
Jetzt neu:
Das PariKids-Magazin für Eltern und Kinder!
Wir gehören zu den besten Arbeitgebern 2018!
2. Platz beim Wettbewerb „Great Place to Work“
Bis zur Unendlichkeit
Bis zur Unendlichkeit
und noch viel weiter
Mir schmeckt es,
Mir schmeckt es,
obwohl es gesund ist
Schau mal,
Schau mal,
was ich schon alles kann!
Heute arbeiten wir
Heute arbeiten wir
an Erinnerungen für die Zukunft
Mit ganz viel Liebe
Mit ganz viel Liebe
wachsen und gedeihen wir prächtig
 
 
zur Startseite

Pari Kita eröffnet Kita im Mehrgenerationenhaus "Lebenslinien" in Stein

"Genau zum richtigen Zeitpunkt hat die Kita im Mehrgenerationenhaus ihre Türen geöffnet und das Betreuungsangebot in Stein wesentlich erweitert", erklärte Erster Bürgermeister Kurt Krömer, der mit Blumen und Einweihungsgeschenken zur Eröffnung erschienen war. Erst einen Tag zuvor hatte ein Runder Tisch zum Thema Kinderbetreuung in Stein stattgefunden. Dank der neuen Kita ist das Betreuungsangebot in Stein gut aufgestellt, um auf die steigende Nachfrage nach Kita-Plätzen zu reagieren.

Krömer betonte auch, dass der Steiner Stadtrat von dem Konzept der PariKita überzeugt sei. Die Stadträte und Stadträtinnen standen und stehen deshalb weiterhin voll hinter der dem Kita-Konzept, das nicht nur für Stein, sondern für den gesamten Landkreis Fürth neu ist. "Mit dieser Kita der Paritätischen Kindertagesbetreuung haben wir einen Träger im Landkreis Fürth dazugewonnen", erklärte Landrat Dießl. Das erweitere das Angebot und diene der Pluralität, die die Kinder und Familien im Landkreis Fürth erfahren könnten. "Ich wünsche Ihnen, dass die Kinder stets gerne in die Kita kommen und sich hier wohlfühlen", so Dießl.

Der PariKita-Geschäftsführer Raymond Walke, "Lebenslinien"-Bauherrin Lieselotte Gräbe und die Erzieherinnen und Erzieher des Kinderhauses hatten zu einer Eröffnungsfeier geladen, an der viele neugierige Bürgerinnen und Bürger sowie Stadträte teilnahmen.

Bei einem Rundgang erklärte Kita Leiterin Silke Agsten den Gästen das innovative Raumangebot. Die Kita-Räume stehen jeweils unter einem bestimmten Motto. So befindet sich neben einem Kreativraum mit bemalbaren Tafel-Wänden ein Bereich für Rollenspiele mit Verkleidungen und anderen Requisiten. In den Räumlichkeiten für Kinder ab drei Jahren können sich die Kleinen in eine kleine Höhle im Ruheraum zurückziehen oder sich nebenan auf einer Kissenwiese beschäftigen. Für alle Kinder steht ein großer Bewegungsraum zur Verfügung. Herzstück ist der einladende offene Bistro – Bereich in der Mitte der Kita.

Die Kita, direkt am Waldrand gelegen, verfügt auch über ein anregendes Außengelände mit viel Fläche zum Spielen, Entdecken und Toben.

Interessenten für Krippen- und Kindergartenplätze können unter der Telefonnummer einen Besichtigungstermin vereinbaren.

Alle Fotos wurden uns netterweise von der Stadt Stein (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit) zur Verfügung gestellt.

Gefördert durch die Bayerische Staatsregierung

Die Gemeinnützige Paritätische Kindertagesbetreuung GmbH in Nord- und Südbayern betreibt über 50 Kinderkrippen, Kindergärten, Kooperationseinrichtungen, Horte und Kinderhäuser in und um München, Regensburg, Nürnberg, Erlangen und Forchheim. Alle PariKitas zeichnen sich aus durch eine liebevolle Betreuung, hohe fachliche Qualität und anspruchsvolle Pädagogik auf Basis der Grundwerte des Paritätischen: Vielfalt, Toleranz und Offenheit.