Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Täglich neue Spielideen:
Kinder zu Hause beschäftigen
Jetzt neu:
Die 5. Ausgabe des PariKids-Magazins für Eltern und Kinder!
Auszeichnung bei Great Place to Work® für PariKita
Wir sind zum 3. Mal einer der besten Arbeitgeber Deutschlands!
 
 
Täglich neue Spielideen:
Kinder zu Hause beschäftigen
PariKids Ausgabe 5
Jetzt neu: Die 5. Ausgabe des PariKids-Magazins für Eltern und Kinder!
Auszeichnung bei Great Place to Work® für PariKita
Wir sind zum 3. Mal einer der besten Arbeitgeber Deutschlands!
 
 
zur Startseite

Lernen auf dem Feld

Statt Schule hieß es für Hortkinder des Kinderhauses Möhrendorf am Buß- und Bettag: ab in Feld, Wald und Wiesen!  

Wir haben Glück, dass sich eine Hortmama super mit der Natur auskennt. Sie bietet in Möhrendorf mit den „Naturforschern“ und im weiteren Umfeld mit dem Projekt „Sehnsucht Wildnis“ spannende Ausflüge rund um die Themen Wald, Tiere und den Lebensraum Natur an und nimmt uns mit auf Entdeckungsreise. 

Schon bevor wir richtig losziehen, lernen wir, dass größere Flechten auf den Gehwegen „uralte Omas und Opas“ sind, denn sie wachsen nur millimeterweise. 

Kaum sind wir ein paar Meter ins erste Feld hineingelaufen, lassen sich doch tatsächlich die ersten Spuren eines Bibers am Bachlauf finden. Er hat mit seinen starken, gelben „Eisenzähnen“ einen ganzen Baum umgelegt! So ein Biber ist aber auch ganz schön groß und ungefähr genauso schwer wie wir als Hortkinder!
Als nächstes verwandelnd wir uns auf einer Streuobstwiese selbst zu fleißigen Eichhörnchen und spielen einen Winter der hübschen Nager nach. Wir verstecken unseren Wintervorrat an Haselnüssen und müssen dann versuchen jeden „Monat“ die Leckereien wieder zu finden. Das ist gar nicht so leicht! So manches Eichhörnchen schafft es nicht gut durch den Winter zu kommen.   

Dafür haben wir uns dann auch eine kleine Rast unter riesigen Eichen verdient und stärken uns mit einem kleinen Snack. Das sollte auch der Igel rechtzeitig vor dem Winter tun, denn er muss sogar zwei verschiedene Speckschichten anlegen damit er auf Kühlschranktemperatur gut durch seine Winterruhe kommt! Um es den Igeln im Möhrendorfer Wald etwas leichter zu machen, packen wir alle mit an und bauen ihm auf dem Rückweg mehrere gemütliche Winterwohnungen aus Ästen und Eichenblättern. 

Zufrieden und mit viel neuem Wissen über das Leben in der Natur kehren wir zurück in unser warmes Kinderhaus!

Gefördert durch die Bayerische Staatsregierung

Die Gemeinnützige Paritätische Kindertagesbetreuung GmbH in Nord- und Südbayern betreibt über 50 Kinderkrippen, Kindergärten, Kooperationseinrichtungen, Horte und Kinderhäuser in und um München, Regensburg, Nürnberg, Erlangen und Forchheim. Alle PariKitas zeichnen sich aus durch eine liebevolle Betreuung, hohe fachliche Qualität und anspruchsvolle Pädagogik auf Basis der Grundwerte des Paritätischen: Vielfalt, Toleranz und Offenheit.