Krabbelstube
Krabbelstube
Stadtmäuse
Mit ganz viel Liebe
Mit ganz viel Liebe
wachsen und gedeihen wir prächtig
zur Startseite

Paritätische Krabbelstube Stadtmäuse Regensburg

Die Krabbelstube Stadtmäuse befindet sich am Rande der Regensburger Altstadt in einer Altbauwohnung mit besonderem Flair und Wohnungscharakter. Wir betreuen Kinder im Alter von 10 Monaten bis Kindergarteneintritt nach Inhalten aus der Reggio-, Montessori- und Pikler-Pädagogik sowie nach einem situationsorientierten Ansatz mit Projektarbeit.

Kinderkrippe mit 24 Plätzen

In der Regensburger Altstadt

Nach Inhalten der Reggio-, Montessori- und Pikler-Pädagogik

 

Lage und Kontakt

Krabbelstube Stadtmäuse
Luitpoldstraße 8a 93047 Regensburg

0941 57574
stdtmsprtt-byrnd

Für Kinder von 10 Monaten bis Kindergarteneintritt
 

Unsere Einrichtung

In der Krabbelstube Stadtmäuse betreuen wir Kinder im Alter von 10 Monaten bis Kindergarteneintritt in einer Ganztagesgruppe, einer verlängerten Vormittagsgruppe und einer Nachmittagsgruppe.

Öffnungszeiten:
Mo–Do 7:30–17:30 Uhr
Fr 7:30–16:30 Uhr

Unser Team

Wir arbeiten in unserer Einrichtung ausschließlich mit festangestelltem, bestens qualifiziertem Betreuungspersonal, das wir im Team auch sorgfältig nach persönlichen Fähigkeiten zusammenstellen, damit vielfältige Begabungen in den Betreuungsalltag mit eingebracht werden können.

Unsere MitarbeiterInnen profitieren, eingebunden in ein großes Netzwerk, von den Erfahrungen und dem Wissen einer großen Anzahl von KollegenInnen. Die Basis für eine gute Zusammenarbeit liegt in der gegenseitigen Achtung und Anerkennung, im guten kollegialen Umgang und in der Ehrlichkeit und Offenheit miteinander. Grundvoraussetzung für den gemeinsamen Erfolg ist der Wille jedes Einzelnen, sich im und für das Team zu engagieren.

In unserem Team arbeiten pädagogische Fach- und Ergänzungskräfte, Fachkräfte mit Zusatzausbildung Frühförderung und Anleiterqualifizierung sowie eine Kindheitspädagogin und ebenso verschiedene Praktikanten der Fachakademien für Sozialpädagogik.

Unsere Leitung

Leitung der Krabbelstube Stadtmäuse Gabriele Rottmann
Gabriele Rottmann
 

Unser Profil

Unsere Einrichtung zeichnet sich in besonderem Maße durch eine familiäre Atmosphäre aus. Von großer Wichtigkeit ist uns die liebevolle, wertschätzende und individuelle Betreuung eines jeden Kindes. Unser Leitsatz lautet „Im Zentrum steht das, was die Kinder brauchen!"

Unsere Schwerpunkte der Konzeption sind:

  • Inhalte der Montessori-, Reggio- und Pikler Pädagogik
  • Situationsorientierter Ansatz
  • Projektarbeit
  • Begleitete Übergänge
  • Gruppenübergreifende Bedürfnisgruppen

Eingewöhnung

Wenn ein Kind in die Krabbelstube kommt, ist dies in der Regel der erste Übergang in seinem Leben. Wir begleiten dabei die ganze Familie! Um diese Situation zu bewältigen, brauchen die Kinder unbedingt die Begleitung einer sicheren Bindungsperson. Erst wenn das Kind eine Beziehung zu einer/m Mitarbeiter/in aufgebaut hat, können die Eltern das Kind für einen kurzen Zeitraum in der Krabbelstube lassen. Nach und nach wird die Zeit, in der das Kind in der Krippe ist, verlängert.

Situationsorientierter Ansatz

Wir arbeiten nach dem Situationsorientierten Ansatz, d.h. wir orientieren uns an den Bedürfnissen, Interessen und Wünschen der Kinder und greifen aktuelle Themen und Ereignisse in Projektarbeit oder im Tagesgeschehen auf.

„Wir holen das Kind da ab, wo es steht.“

Projektarbeit

Sind mehrere Kinder an einem Thema interessiert, entwickelt sich daraus ein Projektthema. Bei einem Projekt werden Interessen gebündelt, Ideen gemeinsam mit den Kindern entwickelt und Aktivitäten in den unterschiedlichsten Bildungsbereichen umgesetzt.
In Projekten begleiten wir die Kinder in ihrer Neugierde und unterstützen sie in Themen, die sie interessieren. Dabei sind die Bedürfnisse der Kinder immer an erster Stelle.

Basiskompetenzen

Besonders wichtig sind uns die Basiskompetenzen der einzelnen Kinder. Als Grundlage dient uns der Bayerische Bildungs- und Erziehungsplan.

Rolle der Fachkräfte

Die Fachkräfte nehmen die Rolle des Begleiters und gemeinsamen Lernenden ein. Sie unterstützen die Kinder in ihrer Neugierde und setzen gezielte Impulse für das kindliche Lernen. Die Fachkräfte beobachten die Kinder gezielt um die Interessen und Bedürfnisse wahrzunehmen und die Entwicklungsfortschritte der Kinder zu dokumentieren.

Dokumentation

Als Beobachtungs- und Dokumentationsinstrument nutzen wir die Portfoliomappen für die Kinder und Eltern. Wir dokumentieren mit Fotos die Lernprozesse der Kinder und ihre besonderen Ereignisse in der Krippe. Auch Videodokumentation kommt zu regelmäßigen Einsatz. In unseren Projektordnern halten wir die Projekte fest und sind für alle zugänglich. In der Tagesreflexion am Whiteboard halten wir täglich fest, was die Kinder erlebt und gemacht haben.

Kinderschutz

Unser Auftrag ist die Wahrung des Kindeswohles. Der Schutzauftrag ist durch den § 8a SGBVIII geregelt.

Qualitätssicherung

Durch Elternbefragungen, Kinderinterviews, anonyme Meinungsumfragen und verschiedener Qualitätszirkeln sowie LeiterInnenkonferenzen wird die Qualität in unserer Einrichtung sichergestellt. Durch Fort- und Weiterbildungen wird die Qualität stetig evaluiert.

Unser Tagesablauf

Der Tagesablauf ist gut strukturiert und gibt so Kindern Orientierung im Alltag und ein Gefühl von Zeitstrukturen und Sicherheit. Jedoch orientieren wir uns an den Bedürfnissen der Kinder und richten den Ablauf flexibel danach aus.

Unsere Ernährung

Ernaehrung im Kindergarten

Wesentlich für eine gute Entwicklung ist eine stabile Gesundheit. Darum ist uns eine gesunde Ernährung sehr wichtig. Die Kinder genießen die familiäre Atmosphäre beim Essen in der Gemeinschaft und nutzen diese Zeit für anregende Gespräche.

Wir legen viel Wert darauf, dass die Kinder beim Essen so viel wie möglich beteiligt werden und sich das Essen z.B. eigenständig auf den Teller nehmen dürfen. Die Großen freuen sich, wenn sie Aufgaben übernehmen dürfen und z.B. beim Tisch decken helfen dürfen.

Das Frühstück bzw. die Brotzeit bringt jedes Kind selbst von zu Hause mit. Am besten eignet sich Fingerfood. Die Kinder entscheiden dann was und wieviel sie davon essen möchten.

Anfang der Woche bringen die Eltern frisches Obst und Gemüse für die ganze Gruppe mit. Somit steht den Kindern jederzeit gesundes Essen zur Verfügung. Unser Mittagessen wird von der Metzgerei Brunner geliefert.
http://metzgereibrunner.com/

 

Unsere Eltern

Eine vertrauensvolle Erziehungspartnerschaft mit den Eltern ist uns sehr wichtig.
Wir wählen jedes Krippenjahr einen Elternbeirat, der uns in der Organisation und Planung des jeweiligen Jahres unterstützt.

  • Wir feiern verschiedene Feste im Jahreskreis mit den Eltern, die zum gemeinsamen Austausch dienen.
  • Ein reger Austausch in Tür- und Angelgesprächen während der Bring- und Abholzeit ist uns besonders wichtig.
  • Wir informieren die Eltern über wichtige Ereignisse und Besonderheiten per E-Mail und hängen zugleich die Informationen am schwarzen Brett aus.

Anmeldung

Mehrmals im Monat finden Anmeldegespräche statt. Hier können Sie sich persönlich von uns und unseren Räumlichkeiten einen ersten Eindruck verschaffen.

Um an einem Anmeldegespräch teilzunehmen, bitten wir Sie, sich vorher telefonisch anzumelden.
Bitte bringen Sie das ausgefüllte Formular zur Voranmeldung mit.

Krabbelstube Stadtmäuse
Luitpoldstraße 8a 93047 Regensburg

0941 57574
stdtmsprtt-byrnd

Für Kinder von 10 Monaten bis Kindergarteneintritt

Kita-ABC

Hier finden Sie Antworten auf viele Fragen rund um den Besuch einer Kindertagesstätte.

  • 18.09.2017  So geht richtiges Händewaschen!

    mehr erfahren
  • 18.09.2017  Rückenschule – für Kinder ein Kinderspiel!

    mehr erfahren
  • 15.09.2017  Rückenschule für Kinder ein Kinderspiel - Checkliste für Rucksack und Schultasche

    mehr erfahren
  • 06.06.2017  Wenn Kinder beißen oder gebissen werden

    Im Laufe der kindlichen Entwicklung kommt es immer wieder vor, dass ein Kind beißt oder gebissen wird.
    mehr erfahren
  • 06.06.2017  Soll mein Kind schon in die Schule gehen?

    In allen PariKitas wird Vorschularbeit gemacht, sogar sehr viel und differenziert, aber wahrscheinlich ganz anders, als Sie sich das vorstellen.
    mehr erfahren

Auswahl weiterer Kindertagesstätten in Regensburg

Gefördert durch die Bayerische Staatsregierung

Die Gemeinnützige Paritätische Kindertagesbetreuung GmbH in Nord- und Südbayern betreibt über 50 Kinderkrippen, Kindergärten, Kooperationseinrichtungen, Horte und Kinderhäuser in und um München, Regensburg, Nürnberg, Erlangen und Forchheim. Alle PariKitas zeichnen sich aus durch eine liebevolle Betreuung, hohe fachliche Qualität und anspruchsvolle Pädagogik auf Basis der Grundwerte des Paritätischen: Vielfalt, Toleranz und Offenheit.