Kinderhaus Kooperationseinrichtung
Kinderhaus Kooperationseinrichtung
Leschkircher Straße
Mit ganz viel Liebe
Mit ganz viel Liebe
wachsen und gedeihen wir prächtig
zur Startseite

Paritätisches Kinderhaus Kooperationseinrichtung Leschkircher Straße München

Wir sind ein Kinderhaus für Kinder von 0–6 Jahren, arbeiten nach Grundsätzen von Montessori und Reggio, und haben Platz für Integrationskinder. Als Begegnungs- und Kommunikationsort für Familien bieten wir Entwicklungsreize für Kinder: Sie lernen intensiver mit- und voneinander. Wir stärken Partizipation und Eigenkompetenz frei nach Maria Montessori. In einem weiteren Fokus stehen bei uns Kreativität und Kultur, zum Beispiel gibt es in der Krippe Waldtage und wir nehmen am Programm der „Zukunftsmusiker“ teil. Willkommen sind bei uns alle Kinder aus dem Stadtgebiet, z.B. aus den Teilen Trudering/Riem/Berg am Laim – die meisten Kinder wohnen in unmittelbarer Nähe der Einrichtung.

Kinderhaus mit Kinderkrippe und Kindergarten

In Trudering-Riem in München

Pädagogik nach Maria Montessori

 

Lage und Kontakt

Kinderhaus Kooperationseinrichtung Leschkircher Straße
Leschkircher Straße 11 81829 München

089 45108860
lschkrchrprtt-byrnd

Beste Erreichbarkeit:
Büro tägl. 8:00–16:00 Uhr
 

Unsere Einrichtung in München

In der Kinderkrippe gibt es Platz für bis zu 24 Kindern, im Kindergarten bis 50, davon maximal drei Integrationsplätze. Wir arbeiten in verschiedenen altershomogenen (Dialog-/Interessen-) Gruppen, und bieten den Kindern als Begegnungs- und Kommunikationsort für Familien optimale Entwicklungsreize.

Für Kinder von 0 bis 6 Jahren
Öffnungszeiten:
Mo–Do: 7:30–17:00 Uhr
Fr: 07:30-16:00 Uhr

Unser Team

Wir arbeiten in unserer Einrichtung ausschließlich mit festangestelltem, bestens qualifiziertem Betreuungspersonal, das wir im Team auch sorgfältig nach persönlichen Fähigkeiten zusammenstellen, damit vielfältige Begabungen in den Betreuungsalltag mit eingebracht werden können.

Unsere MitarbeiterInnen profitieren, eingebunden in ein großes Netzwerk, von den Erfahrungen und dem Wissen einer großen Anzahl von KollegenInnen. Die Basis für eine gute Zusammenarbeit liegt in der gegenseitigen Achtung und Anerkennung, im guten kollegialen Umgang und in der Ehrlichkeit und Offenheit miteinander. Grundvoraussetzung für den gemeinsamen Erfolg ist der Wille jedes Einzelnen, sich im und für das Team zu engagieren.

In unserem Team arbeiten pädagogische Fach- und Ergänzungskräfte, Fachkräfte mit Zusatzausbildung Frühförderung und Anleiterqualifizierung sowie eine Kindheitspädagogin und ebenso verschiedene Praktikanten der Fachakademien für Sozialpädagogik.

Unsere Leitung

Leitung des Kinderhauses Kooperationseinrictung Leschkircher Straße Martina Berger
Martina Berger
 

Unser Konzept

Eine gute Bindung entsteht aus unserer Sicht wenn liebevolle Zuwendung, Aufmerksamkeit und Einfühlung, Kontinuität und Verlässlichkeit, Orientierung durch Zeit- und Raumstruktur Sicherheit, Anerkennung und Vertrauen vermittelt und gegeben wird.

Ausreichende Spielmöglichkeiten in den Räumen und draußen zu gewähren ist uns wichtig. Wir bieten Schutz und Hilfe an und schaffen Raum und Zeit für Ruhe und Rückzug.
Wir ermöglichen Freiräume für eigenes Tun und eigene Wege der Kinder.

Leitgedanken von Maria Montessori verdeutlichen unser Menschenbild: „Kinder lernen vom ersten Tag ihres Lebens – weil sie es wollen.“

Kind im Mittelpunkt

Durch gemeinsame Tätigkeiten der Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren fördern wir ihre sozialen Beziehungen untereinander. Die Kinder lernen spielend, Sprachbarrieren zu überwinden. Wir legen Wert auf höfliche Umgangsformen, gegenseitige Wertschätzung, Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft. Wir sind eine konfessionsübergreifende Einrichtung und unsere Tür steht jedem offen. Unser Kinderhaus besuchen Kinder der verschiedensten Religionen. 

Bildung

Bildung findet bei uns nicht erst im letzten Jahr vor der Schule statt, sondern während der gesamten Zeit, die das Kind in der Einrichtung verbringt. Jedes Kind hat den Antrieb, sich den Herausforderungen der Umwelt zu stellen und sich alles anzueignen, was notwendig ist. Unsere Betreuung umfasst die Bereiche Pflege, Versorgung und Zuwendung. Unsere Schwerpunkte sind die Stärkung der Ichkompetenzen: Selbstständigkeit, Selbstvertrauen, personale, soziale sowie Lernkompetenzen und Resilienz. Unsere besondere Stärke ist es, Kinder in kreative, naturwissenschaftliche und kulturelle Bereiche zu begleiten und ihnen Berührungsmöglichkeiten zu schaffen. Sie erhalten die Möglichkeit zum Experimentieren, Forschen und Entwickeln. Bildung findet über die Sprache als Schlüssel zur Welt statt. Sprachentwicklung bildet einen Schwerpunkt in unserer täglichen Bildungsarbeit.

Tagesablauf im Kindergarten

  • 7:30–8:30 Uhr Bringzeit/Frühstücksbuffet
  • 9:00–12:00 Uhr freie Bildungszeit/Dialoggruppe/Projekte/Gartenzeit/Turnen
  • 11:15 Uhr Morgenkreis
  • 12:00 Uhr Mittagessen
  • 12:45–14:00 Uhr Ruhezeit
    Jüngere Kinder: ausruhen/schlafen
    Größere Kinder: Entspannung
  • 14:15–17:00 Uhr Freie Bildungszeit und Abholzeit (freitags 16:00 Uhr)
  • 14:15–15:00 Uhr Nachmittagsimbiss/Vesper

Tagesablauf in der Kinderkrippe

  • 7:30–8:30 Uhr Bringzeit/Frühstücksbuffet
  • 9:00 Uhr Morgenkreis
  • 9:15–11:30 Uhr freie Bildungszeit/Projekte/Gartenzeit/Turnen/Wickeln nach Bedarf
  • 11:30 Uhr Mittagessen/Wickeln
  • 12:15–14:15 Uhr Mittagsschlaf/Entspannen, danach Anziehen
  • 14:00–17:00 Uhr Freie Bildungszeit und Abholzeit (freitags 16:00 Uhr), Wickeln nach Bedarf
  • 14:30–15:00 Uhr Nachmittagsimbiss/Vesper
 

Unsere Ernährung

Ernaehrung im Kindergarten

Wir bieten für alle eine Vollverpflegung an. Frühstück, Mittagessen (Lieferant: Gourmet) und Nachmittagsimbiss, 80 % Bio, wird im Haus zubereitet, es wird zugekocht, zu jeder Zeit stehen Obst und Getränke bereit. Zur monatlichen Geburtstagsfeier können nach Rücksprache mit den Fachkräften Kuchen oder Brotzeiten (auch herzhafte Kuchen usw.) mitgebracht werden. Wir verwenden möglichst zuckerfreie Produkte aus regionalen und biologischen Zutaten.

Einmal jährlich findet ein einwöchiges Projekt zum Thema gesunde Ernährung statt, bei dem die Kinder ihr gesundes Essen selbst zubereiten können.

 

Unsere Eltern

Eine sanfte Eingewöhnung mit Elternbegleitung und Hospitationen ermöglichen den Eltern Transparenz für unseren Alltag. Ebenso finden jährliche Gespräche über den Entwicklungsstand sowie ein kurzer täglicher Austausch von wichtigen Infos ihr Kind betreffend statt.

Unsere täglichen Erlebnisse, sowie Dokumentationen und Ankündigungen, hängen wir an Infotafeln in den Fluren aus. Diese werden monatlich auch per E-Mail versandt.
Mehrmals im Jahr finden Elternabende oder Nachmittage statt.

Im Elternbeirat (der jährlich neu zusammengesetzt wird) kann man sich aktiv an der Gestaltung der Aktionen und Feste beteiligen. Es wird einmal jährlich eine Elternbefragung durchgeführt.

Besuchsgebühren

Für den Besuch unserer Kindertagesstätte gilt die Gebührensatzung der Landeshauptstadt München.

Anmeldung

Die Anmeldung soll immer über den kita-finder der LHS-München erfolgen!
Sie werden von uns kontaktiert, sobald wir Kapazitäten zur Aufnahme frei haben.

Ansprechpartner
Leiterin Martina Berger und Stellvertretung Alexandra Imuwahen

Kinderhaus Kooperationseinrichtung Leschkircher Straße
Leschkircher Straße 11 81829 München

089 45108860
lschkrchrprtt-byrnd

Beste Erreichbarkeit:
Büro tägl. 8:00–16:00 Uhr

Kita-ABC

Hier finden Sie Antworten auf viele Fragen rund um den Besuch einer Kindertagesstätte.

  • 18.09.2017  So geht richtiges Händewaschen!

    mehr erfahren
  • 18.09.2017  Rückenschule – für Kinder ein Kinderspiel!

    mehr erfahren
  • 15.09.2017  Rückenschule für Kinder ein Kinderspiel - Checkliste für Rucksack und Schultasche

    mehr erfahren
  • 06.06.2017  Wenn Kinder beißen oder gebissen werden

    Im Laufe der kindlichen Entwicklung kommt es immer wieder vor, dass ein Kind beißt oder gebissen wird.
    mehr erfahren
  • 06.06.2017  Soll mein Kind schon in die Schule gehen?

    In allen PariKitas wird Vorschularbeit gemacht, sogar sehr viel und differenziert, aber wahrscheinlich ganz anders, als Sie sich das vorstellen.
    mehr erfahren

Auswahl weiterer Kindertagesstätten in München

Gefördert durch die Bayerische Staatsregierung

Die Gemeinnützige Paritätische Kindertagesbetreuung GmbH in Nord- und Südbayern betreibt über 50 Kinderkrippen, Kindergärten, Kooperationseinrichtungen, Horte und Kinderhäuser in und um München, Regensburg, Nürnberg, Erlangen und Forchheim. Alle PariKitas zeichnen sich aus durch eine liebevolle Betreuung, hohe fachliche Qualität und anspruchsvolle Pädagogik auf Basis der Grundwerte des Paritätischen: Vielfalt, Toleranz und Offenheit.