Kinderkrippe
Kinderkrippe
Kinderstern
Mit ganz viel Liebe
Mit ganz viel Liebe
wachsen und gedeihen wir prächtig
zur Startseite

Paritätische Kinderkrippe Kinderstern München

Die Kinderkrippe Kinderstern ist eine Betriebseinrichtung des Klinikums Großhadern in München und bietet durch seine großen, hellen Räume viel Platz zum Spielen, lernen und sich wohl fühlen. Die Kinderkrippe steht ausschließlich Kindern von Mitarbeitern des Klinikums zur Verfügung, die in München wohnen.

Betriebskinderkrippe Klinikum Großhadern

48 Plätze für Kinder von 0–3 Jahren

Situationsorientierte Arbeit

 

Lage und Kontakt

Kinderkrippe Kinderstern
Marchioninistraße 15 81377 München

089 440077291
kndrstrnprtt-byrnd
 

Unsere Einrichtung

Die Kinderkrippe Kinderstern ist die Betriebskrippe des Klinikums Großhadern. Die Krippe wurde im April 2015 eröffnet und betreut 48 Kinder im Alter von 0 bis 3 Jahren.

Öffnungszeiten:
Mo–Fr 6:30–18:30 Uhr

Unser Team

Wir arbeiten in unserer Einrichtung ausschließlich mit festangestelltem, bestens qualifiziertem Betreuungspersonal, das wir im Team auch sorgfältig nach persönlichen Fähigkeiten zusammenstellen, damit vielfältige Begabungen in den Betreuungsalltag mit eingebracht werden können.

Unsere MitarbeiterInnen profitieren, eingebunden in ein großes Netzwerk, von den Erfahrungen und dem Wissen einer großen Anzahl von KollegenInnen. Die Basis für eine gute Zusammenarbeit liegt in der gegenseitigen Achtung und Anerkennung, im guten kollegialen Umgang und in der Ehrlichkeit und Offenheit miteinander. Grundvoraussetzung für den gemeinsamen Erfolg ist der Wille jedes Einzelnen, sich im und für das Team zu engagieren.

In unserem Team arbeiten pädagogische Fach- und Ergänzungskräfte, Fachkräfte mit Zusatzausbildung Frühförderung und Anleiterqualifizierung sowie verschiedene Praktikanten der Fachakademien für Sozialpädagogik.

Unsere Leitung

Leitung der Kinderkrippe Kinderstern Veronika Überschär
Veronika Überschär
 

Unser Konzept

Unser pädagogisches Konzept orientiert sich an den Bedürfnissen der Kinder. Offene Arbeit fängt für uns bei der Haltung der Pädagogen an. Das bedeutet offen zu sein für jedes einzelne Kind und seine Familie.

Wir arbeiten situationsorientiert. Die pädagogische Arbeit gestalten wir aufgrund unserer Beobachtungen. So gelingt es uns die Kinder entwicklungsgemäß zu fördern und zu begleiten. Spiel- und Lernangebote werde den Kindern im Morgenkreis vorgestellt, die Kinder entscheiden sich, welches Angebot sie wahrnehmen möchten.

Bewegung an der frischen Luft ist uns sehr wichtig. Wir spielen oft im Garten, Regen hindert uns nicht daran raus zu gehen. Ein naheliegendes Waldstück bietet uns viele Möglichkeiten die Natur zu entdecken.

Unser Tagesablauf

  • 6:30 Uhr Öffnung der Kinderkrippe
  • 8:00–9:00 Uhr Frühstück
  • 9:00 Uhr Morgenkreis
  • Ab ca. 9:15 Uhr Angebote
  • 11:00 Uhr Mittagessen
  • Ca. 11:30 Uhr Mittagschlaf/Mittagsruhe
  • 14:30 Uhr Brotzeit
  • Ab ca. 15:00 Uhr Angebote
  • Ca.17:00 Uhr Abendessen

Unsere Ernährung

Ernaehrung im Kindergarten

Wir bieten den Kindern Frühstück, Mittagessen, Brotzeit und Abendessen an.
Alle Speisen werden im Haus zubereitet. Wir legen Wert auf abwechslungsreiche und gesunde Ernährung. Für das Frühstück, die Nachmittagsbrotzeit und das Abendessen beziehen wir Backwaren der Bäckerei Rackl. Bei der Gestaltung dieser Speisepläne sind wir sehr flexibel und nehmen Vorschläge und Wünsche der Eltern gerne an.
Das Mittagessen wird tiefgekühlt geliefert. Aus dem Sortiment der „Menü-Manufaktur Hofmann“ wurde ein 8-wöchiger Speiseplan erstellt, welcher regelmäßig evaluiert wird.

Außerdem besteht für Kinder mit Allergien oder Kinder die kein Fleisch essen sollen, die Möglichkeit, das Mittagessen aus der Küche des Klinikums zu beziehen.
Jedes Mittagessen besteht aus einer Suppe, einem Hauptgericht und einer Nachspeise. Letzteres ist immer ein Obstteller.

Zu trinken bekommen die Kinder Wasser oder ungesüßten Tee.
Für sehr junge Kinder, die noch keinen geregelten Essrhythmus haben besteht die Möglichkeit jederzeit separat Brei, Milch oder ähnliches zuzubereiten.

 

Unsere Eltern

Zu Beginn jedes Krippenjahres wird ein Elternbeirat gewählt. Dieser trifft sich ca. 3–4mal im Jahr mit dem Leitungsteam um aktuelle Themen zu besprechen oder Ausflüge, Aktionen oder Feste zu organisieren.

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist für uns ein wichtiger Teil der Bildungsarbeit. Eltern sollen am Geschehen in der Krippe teilhaben. Gegenseitiges Vertrauen und Respekt sind Voraussetzung für die gemeinsame Begleitung der Kinder.

Elterninformationen hängen im Elternbereich der Einrichtung aus und werden per E-Mail versendet.

Anmeldung

Anmeldungen laufen ausschließlich über das Klinikum Großhadern. Ansprechpartner sind Frau Pistora und Frau Dobski.

Interessierte Familien können sich telefonisch oder per E-Mail bei der Krippenleitung melden. In regelmäßigen Abständen bieten wir Hausbesichtigungen an. Dabei stellen wir unser Konzept vor und beantworten offene Fragen.

Kinderkrippe Kinderstern
Marchioninistraße 15 81377 München

089 440077291
kndrstrnprtt-byrnd

Kita-ABC

Hier finden Sie Antworten auf viele Fragen rund um den Besuch einer Kindertagesstätte.

  • 18.09.2017  So geht richtiges Händewaschen!

    mehr erfahren
  • 18.09.2017  Rückenschule – für Kinder ein Kinderspiel!

    mehr erfahren
  • 15.09.2017  Rückenschule für Kinder ein Kinderspiel - Checkliste für Rucksack und Schultasche

    mehr erfahren
  • 06.06.2017  Wenn Kinder beißen oder gebissen werden

    Im Laufe der kindlichen Entwicklung kommt es immer wieder vor, dass ein Kind beißt oder gebissen wird.
    mehr erfahren
  • 06.06.2017  Soll mein Kind schon in die Schule gehen?

    In allen PariKitas wird Vorschularbeit gemacht, sogar sehr viel und differenziert, aber wahrscheinlich ganz anders, als Sie sich das vorstellen.
    mehr erfahren

Auswahl weiterer Kindertagesstätten in München

Gefördert durch die Bayerische Staatsregierung

Die Gemeinnützige Paritätische Kindertagesbetreuung GmbH in Nord- und Südbayern betreibt über 50 Kinderkrippen, Kindergärten, Kooperationseinrichtungen, Horte und Kinderhäuser in und um München, Regensburg, Nürnberg, Erlangen und Forchheim. Alle PariKitas zeichnen sich aus durch eine liebevolle Betreuung, hohe fachliche Qualität und anspruchsvolle Pädagogik auf Basis der Grundwerte des Paritätischen: Vielfalt, Toleranz und Offenheit.