Wir gehören zu den besten Arbeitgebern 2018!
2. Platz beim Wettbewerb „Great Place to Work“
Vielfalt und Toleranz
Vielfalt und Toleranz
machen das Leben farbenfroh
Wir setzen uns ein
Wir setzen uns ein
für das Wohl von Kindern
Liebevoll und wertschätzend!
Liebevoll und wertschätzend!
PariKita heißt Förderung für alle Kinder
Wir werden Erzieher und Erzieherinnen
Wir werden Erzieher und Erzieherinnen
PariKita heißt Förderung für alle Kinder
 
 
Wir gehören zu den besten Arbeitgebern 2018!
2. Platz beim Wettbewerb „Great Place to Work“
Vielfalt und Toleranz
Vielfalt und Toleranz
machen das Leben farbenfroh
Wir setzen uns ein
Wir setzen uns ein
für das Wohl von Kindern
Liebevoll und wertschätzend!
Liebevoll und wertschätzend!
PariKita heißt Förderung für alle Kinder
Wir werden Erzieher und Erzieherinnen
Wir werden Erzieher und Erzieherinnen
PariKita heißt Förderung für alle Kinder
 
 
zur Startseite

Gesundes Personal, glückliche Kinder

In Deutschland gibt es immer noch zu wenige Plätze in der Kinderbetreuung. Ein Grund: Es fehlen Menschen, die in Kindertagesstätten arbeiten möchten. Zu anstrengend, zu schlecht bezahlt, zu wenige Entwicklungsmöglichkeiten – so die gängigen Vorurteile. Parikita setzt dagegen und schafft mit zahlreichen Angeboten in Aus- und Weiterbildung optimale Bedingungen, um qualifizierte und motivierte Fachkräfte zu gewinnen und für diese in seinen Einrichtungen eine förderliche und angenehme Arbeitsatmosphäre zu bieten.

Dass dies gelingt, beweist nicht zuletzt die wiederholte Auszeichnung als einer der besten Arbeitgeber Deutschlands: Beim Branchenwettbewerb „Beste Arbeitgeber Gesundheit & Soziales“ vom Great Place to Work® Institut Deutschland hat Parikita gerade erst den 2. Platz in der Kategorie Pflege & Soziales belegt.

Zu den Eckpfeilern einer attraktiven Arbeitsumgebung zählt ein betriebliches Gesundheitsmanage-ment. Neben baulichen Maßnahmen zum Lärmschutz oder entsprechender Ausstattung beim Mobiliar, etwa um Belastungen für den Rücken zu reduzieren, bietet Parikita seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein Sport- und Wellnessprogramm an. Dazu gehört auch ein Gesundheitstag, der jetzt erstmals für alle Einrichtungen gemeinsam stattfindet: 

Bayernweiter Parikita-Gesundheitstag
Montag, 14. Mai 2018 | 9 bis 16 Uhr
Nürnberg | Meistersingerhalle


Am 14. Mai waren alle Beschäftigten von Parikita in die Nürnberger Meistersingerhalle eingeladen, um sich einen Tag lang über Ernährung, Bewegung und Wohlbefinden zu informieren und geeignete Angebote für sich zu entdecken. Das fing schon mit einem ausgewogenen Frühstück an. Danach gab es einen Vortrag über Humor als Erfolgskonzept in Alltag und Beruf. Später standen zahlreiche Workshops zur Auswahl, von A wie Atemorientierte Entspannung bis Z wie Zumba, aber auch zu richtiger Ernährung oder zur heilenden Wirkung von Kräutern. Daneben boten sich verschiedene Gesundheitschecks an, wie ein Cardio Scan oder Blutzuckermessung. Zwischendrin wurden ein gesundes Mittagessen und leichte Snacks gereicht.

Der Gesundheitstag sollte der direkten Entspannung und Motivation dienen und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gleichzeitig dabei helfen, für sich selbst das passende Programm für zu Hause und für den täglichen Alltag in der Kita zu finden. Denn: Nur gesundes Personal macht Kinder glücklich.

„Wir können nicht immer nur von der Politik verlangen, etwas gegen den Fachkräftemangel zu tun; wir müssen uns selbst um gutes Personal kümmern“, begründet Raymond Walke, Geschäftsführer von Parikita das Engagement für eine besondere Unternehmenskultur. Das fängt schon bei der Ausbildung an. Hier geht Parikita seit 2016 mit der Teilnahme am Modellversuch OptiPrax neue Wege. In Kooperation mit mehreren Fachakademien für Sozialpädagogik ermöglicht das Programm eine verkürzte Erzieherausbildung mit optimierten Praxisphasen und Ausbildungsvergütung.

Großen Wert legt Parikita auf die Wertschätzung gegenüber seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbei-tern: Neues Personal wird mit einem Starterpaket und Kennenlerntagen begrüßt, es gibt Feiern zu Dienstjubiläen oder anderen Anlässen, regelmäßig kommt die Geschäftsführung mit kleinen und großen Aufmerksamkeiten in den Einrichtungen vorbei. Darüber hinaus bietet Parikita seinen Be-schäftigten ein breit gefächertes Fortbildungsprogramm und genügend Freiräume, die erworbenen Informationen und Kompetenzen in kleinen und großen Projekten in der eigenen Kita umzusetzen. So kann jede Einrichtung ihre Qualität aktiv sichern und weiterentwickeln und damit allen Kindern und ihren Familien in ihrer Vielfalt gerecht werden.

Weitere Informationen

Hintergrund

Die Gemeinnützige Paritätische Kindertagesbetreuung GmbH in Nord- und Südbayern, kurz: Parikita betreibt über 50 Kinderkrippen, Kindergärten, Kooperationseinrichtungen, Horte und Kinderhäuser in und um München, Regensburg, Nürnberg, Erlangen und Forchheim. Alle Parikitas zeichnen sich aus durch eine liebevolle Betreuung, hohe fachliche Qualität und anspruchsvolle Pädagogik auf Basis der Grundwerte des Paritätischen: Vielfalt, Toleranz und Offenheit.

Finanzielle Unterstützung erhalten wir an diesem Tag aus den Fördermitteln der Glücksspirale.

© Jonas Hahn - https://www.momentschmiede.de/

Gefördert durch die Glücksspirale

Gefördert durch die Bayerische Staatsregierung

Die Gemeinnützige Paritätische Kindertagesbetreuung GmbH in Nord- und Südbayern betreibt über 50 Kinderkrippen, Kindergärten, Kooperationseinrichtungen, Horte und Kinderhäuser in und um München, Regensburg, Nürnberg, Erlangen und Forchheim. Alle PariKitas zeichnen sich aus durch eine liebevolle Betreuung, hohe fachliche Qualität und anspruchsvolle Pädagogik auf Basis der Grundwerte des Paritätischen: Vielfalt, Toleranz und Offenheit.