Wir gehören zu den besten Arbeitgebern 2018!
2. Platz beim Wettbewerb „Great Place to Work“
Vielfalt und Toleranz
Vielfalt und Toleranz
machen das Leben farbenfroh
Wir setzen uns ein
Wir setzen uns ein
für das Wohl von Kindern
Liebevoll und wertschätzend!
Liebevoll und wertschätzend!
PariKita heißt Förderung für alle Kinder
Wir werden Erzieher und Erzieherinnen
Wir werden Erzieher und Erzieherinnen
PariKita heißt Förderung für alle Kinder
 
 
Wir gehören zu den besten Arbeitgebern 2018!
2. Platz beim Wettbewerb „Great Place to Work“
Vielfalt und Toleranz
Vielfalt und Toleranz
machen das Leben farbenfroh
Wir setzen uns ein
Wir setzen uns ein
für das Wohl von Kindern
Liebevoll und wertschätzend!
Liebevoll und wertschätzend!
PariKita heißt Förderung für alle Kinder
Wir werden Erzieher und Erzieherinnen
Wir werden Erzieher und Erzieherinnen
PariKita heißt Förderung für alle Kinder
 
 
zur Startseite

Ausbildung

Die Ausbildung von Erzieherinnen und Erziehern sowie von Kinderpflegerinnen und Kinderpflegern liegt uns am Herzen.
Deshalb stellen wir zahlreiche Praktikumsplätze und Ausbildungsplätze (Modellversuch OptiPrax) in unseren Einrichtungen in München & Umgebung, Nürnberg, Erlangen und Forchheim  zur Verfügung.

  • Unterstützung: Qualifizierte Praxisanleiter für Praktikanten, intensive pädagogische Betreuung der Einrichtungen durch unsere Pädagogischen Leitungen, garantierte Verfügungszeiten, Praktikantentreffen

  • Entwicklung: Seminare, Fachtage, Fortbildungen, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Gesundheitstage, Kurse und Aktionen

  • Teamplay: Teamorientiertes Arbeitsklima, in dem Selbständigkeit und eigene Ideen immer willkommen sind, kollegialer Austausch mit anderen Praktikanten und attraktive Angebote im Praktikantenprogramm

  • Benefits: Attraktive Entlohnung, 30 Urlaubstage


Zum 1. September suchen wir für unsere Einrichtungen in ganz Bayern mehrere Praktikanten (w/m/d).
Sehen Sie sich jetzt die freien Stellen in München, Nürnberg, Erlangen-Forchheim und Regensburg an!


Ausbildung zum Erzieher (w/m/d) oder
Kinderpfleger (w/m/d) –
welche Möglichkeiten gibt es?

Sie möchten Kinder in ihrer Entwicklung begleiten und sind an einer fundierten Ausbildung interessiert? Gute Wahl! Gerne erklären wir Ihnen, wie sich die Ausbildungen voneinander unterscheiden.

Erzieher/in werden: Zwei Wege führen zum Ziel!
Die Ausbildung zum Erzieher (w/m/d) ist in den Bundesländern unterschiedlich geregelt. In Bayern gibt es die klassische Ausbildung 5 Jahre (Verkürzung auf 4 Jahre mit Abitur möglich) und seit 2016 den Modellversuch OptiPrax.

 
 

Wie läuft die klassische Ausbildung zum Erzieher (w/m/d) ab?

Die klassische Ausbildung zum Erzieher (w/m/d) besteht aus dem Sozialpädagogischen Seminar, einer schulischen Ausbildung sowie dem Anerkennungsjahr.

Sozialpädagogisches Seminar

Um Erzieher (w/m/d) zu werden, durchlaufen Sie bei der klassischen Variante in Bayern zunächst die zweijährige Ausbildung zum Kinderpfleger (w/m/d).

Sie haben einen Platz an einer der 59 Fachakademie für Sozialpädagogik erhalten und bewerben sich parallel bei interessanten Einrichtungen für Praktika im Sozialpädagogischen Seminar (SPS1, SPS2). Sie sammeln während dieser Zeit praktische Erfahrungen in der Krippe und in einem Kindergarten. Das bedeutet beispielsweise, dass Sie je nach Fachakademie zwei Tage in der Woche Unterricht in der Schule haben und drei Tage in einer Einrichtung mitarbeiten (Die Anzahl und Aufteilung variiert von Fachakademie zu Fachakademie).

Sie können nach einem Jahr, also wenn Sie das SPS1 abgeschlossen haben, auch zu einem anderen Träger wechseln, um Ihr SPS2 zu absolvieren, wenn Sie möchten. Die Vorschriften der jeweiligen Fachakademie sind dabei zu beachten. Ihre Arbeit wird vergütet.

Nach zwei Jahren (bzw. einem Jahr bei der verkürzten Ausbildung mit Abitur) absolvieren Sie die Prüfung zum Kinderpfleger (w/m/d) und können dann entscheiden, ob Sie sich weiter zum Erzieher (w/m/d) ausbilden lassen möchten.

Machen Sie Ihr SPS1 bzw. SPS2 bei PariKita. Mit nur einem Klick sehen Sie unsere freien Stellen und können sich sofort bewerben!

Schulische Ausbildung

Entscheiden Sie sich weiterzumachen, dann folgen zwei Jahre Vollzeitunterricht an Ihrer Fachakademie, die nicht vergütet werden. Während dieser Zeit machen Sie kurze Begleitpraktika, zum Beispiel in einem Hort oder im freizeitpädagogischen Bereich ... Anschließend absolvieren Sie Ihre Abschlussprüfung und haben am besten schon einen Platz für Ihr Berufspraktikum bzw. Ihr Anerkennungsjahr gefunden.

Fachakademien in Bayern: www.faks.bayern.de

Berufspraktikum bzw. Praktikum im Anerkennungsjahr

Entscheiden Sie sich Ihr Berufspraktikum bei PariKita zu absolvieren, geben wir unseren Praktikanten in dieser Zeit schon viel Verantwortung. Eine speziell ausgebildete Praxismentorin (Anleitung) steht Ihnen zur Seite, die Sie während Ihres Praktikums betreut und mit Rat und Tat zur Seite steht. Sie finden in unseren Kindertagesstätten ein teamorientiertes Arbeitsklima vor, in dem Selbstständigkeit und eigene Ideen immer willkommen sind. Ein kollegialer Austausch mit anderen Praktikanten wird im Rahmen von Praktikantenevents organisiert. Dabei lernen Sie uns auch als Träger kennen und erhalten von uns fachliche Unterstützung.

Übrigens: Wer sich im Anerkennungsjahr bei PariKita (BP) beweist, hat sehr gute Chancen auf eine Übernahme nach der Ausbildung!

Nutzen Sie Ihre Chance und bewerben Sie sich jetzt für das Anerkennungsjahr bei PariKita!

OptiPrax – die verkürzte Erzieherausbildung mit Vergütung

PariKita nimmt an den Standorten Nürnberg und München am Modellversuch OPTIPRAX teil. Es gibt mehrere Varianten:

  • Variante 1: Für Bewerber mit mittlerem Schulabschluss (bieten wir aktuell nicht an)
  • Variante 2: Für Bewerber mit (Fach-)Abitur
  • Variante 3: Für Bewerber mit einer fachfremden Berufsausbildung

In Kooperation mit mehreren Fachakademien für Sozialpädagogik an unseren Standorten ermöglichen wir eine Erzieherausbildung mit optimierten Praxisphasen und Ausbildungsvergütung. Wichtig ist, dass Sie die unterschiedlichen Bewerbungsprozesse beachten! Teilweise findet die Vergabe der Schulplätze durch die Fachakademien statt.

München (Variante 2)

Nach erfolgreicher Zusage eines Schulplatzes durch die Fachakademie können Sie sich gerne bei uns um eine Praxisstelle bewerben. Bitte richten Sie die Bewerbungen direkt an unsere Geschäftsstelle in München. Die Vergabe der Plätze erfolgt zentral. Wohnortnähe und Wunscheinrichtungen werden nach Möglichkeit berücksichtigt. Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2019/2020 sind noch möglich.

Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte an die unten genannte Adresse (PariKita München)


Nürnberg (Variante 2 & Variante 3)
In Nürnberg bieten wir die OptiPrax Ausbildung in Variante 2 und Variante 3 an. Variante 2 ist für Bewerber mit (Fach-)Abitur gedacht, die z.B. gerade ihr Abitur geschafft haben oder nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung einen Neuanfang wagen wollen. Die Variante 3 ist insbesondere für Quereinsteiger interessant, die zuvor eine fachfremde Berufsausbildung absolviert haben und Erzieher (w/m/d) werden möchten. Sie bewerben sich direkt bei uns und wir kümmern uns dann um Ihren Platz an einer Schule.

Nürnberg, Variante 2:

Ablauf:

  • Für Bewerberinnen/ Bewerber mit fachgebundener und allgemeiner Hochschulreife (2 Ausbildungsplätze)
  • Nach erfolgreicher Zusage eines Schulplatzes durch die Fachakademie können Sie sich gerne bei uns um eine Praxisstelle bewerben.
  • Die Plätze für das Ausbildungsjahr 2019/2020 sind bereits belegt. Die Bewerbungsphase für das Ausbildungsjahr 2020/2021 beginnt ab sofort. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 15.12.2019.

Nürnberg, Variante 3:

Ablauf:

  • Für Bewerberinnen/ Bewerber fachfremder Berufsausbildung (2 Ausbildungsplätze)
  • Nach erfolgreicher Teilnahme an unserem Auswahlverfahren erhalten Sie automatisch einen Schulplatz an der B10 durch uns.
  • Nach erfolgreicher Zusage eines Schulplatzes durch die Fachakademie können Sie sich gerne bei uns um eine Praxisstelle bewerben.
  • Die Plätze für das Ausbildungsjahr 2019/2020 sind bereits belegt. Die Bewerbungsphase für das Ausbildungsjahr 2020/2021 beginnt ab sofort. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 15.12.2019.
  • Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bitte an die unten genannte Adresse (PariKita Nürnberg)


An unserem Standort Regensburg bieten wir keine OptiPrax-Ausbildung an.

Sie suchen nach einem Praktikum in einer unserer Einrichtungen?
Alle freien Praktikastellen bei PariKita finden Sie hier!

Wie wird man Kinderpfleger (w/m/d)?

Im ersten Teil der klassischen Ausbildung zum Erzieher (w/m/d) werden Sie zum Kinderpfleger (w/m/d) ausgebildet. (Mehr Infos im Reiter:  Wie läuft die klassische Ausbildung zum Erzieher (w/m/d) ab)

Eine andere Möglichkeit, um Kinderpfleger (w/m/d) zu werden, sind Schulplätze an den städtischen Kinderpflegeschulen. Hier liegt der Schwerpunkt stärker auf der Theorie. Einen Tag in der Woche schnuppern Sie dann in die Einrichtungen. Als Schüler (w/m/d) werden zwei Jahre in Vollzeit oder drei Jahre in Teilzeit unterrichtet. Auch eine Externenprüfung zum Kinderpfleger (w/m/d) ist möglich.

Sie benötigen einen erfolgreichen Mittelschulabschluss und hinreichende Deutsch- und Englischkenntnisse, um an der Schule angenommen zu werden. Gegebenenfalls ist eine Aufnahmeprüfung im Fach Deutsch zu absolvieren.

Schnupperpraktikum für Schüler & Boys Day

Du möchtest wissen, wie vielfältig und schön die Arbeit in einer Kinderkrippe oder einem Kindergarten ist? Wir beantworten deine Fragen und lassen dich aktiv an unserem Alltag teilhaben. Absolviere doch ein Schnupperpraktikum bei uns! Nimm dazu bitte Kontakt mit einer Einrichtung Deiner Wahl auf.

Am 26. März 2020 ist wieder Boys Day. Unsere Kinderkrippen, Kindergärten und Kinderhäuser wollen Dein Interesse an der Arbeit mit Kindern wecken!

Unsere Einrichtungen findest du im Boys Day Radar unter www.boys-day.de

Ihre Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt und möchten Sie ein Praktikum in einer unserer Einrichtungen absolvieren?
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) - vorzugsweise per eMail.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie uns keine Originale sondern Kopien zusenden, weil eine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen nicht erfolgen kann. Online-Bewerbungen mit Anlagen werden nur im PDF-Format gelesen.

München
Christa Obermaier
Gemeinnützige PARITÄTISCHE Kindertagesbetreuung GmbH Südbayern
Charles-de-Gaulle Straße 4
81737 München
Tel: 089 30611135
E-Mail: ChrstObrmrprtt-byrnd 

Nürnberg, Erlangen, Forchheim & Regensburg
Regine Kube
Gemeinnützige PARITÄTISCHE Kindertagesbetreuung GmbH Nordbayern
Spitalgasse 3
90403 Nürnberg
Tel.: 0911 20565425
E-Mail: rgnkbprtt-byrnd

 

Informationen zur Ausbildung bei Parikita

 
 

Gefördert durch die Bayerische Staatsregierung

Die Gemeinnützige Paritätische Kindertagesbetreuung GmbH in Nord- und Südbayern betreibt über 50 Kinderkrippen, Kindergärten, Kooperationseinrichtungen, Horte und Kinderhäuser in und um München, Regensburg, Nürnberg, Erlangen und Forchheim. Alle PariKitas zeichnen sich aus durch eine liebevolle Betreuung, hohe fachliche Qualität und anspruchsvolle Pädagogik auf Basis der Grundwerte des Paritätischen: Vielfalt, Toleranz und Offenheit.