Jetzt neu:
Das PariKids-Magazin für Eltern und Kinder!
Bis zur Unendlichkeit
Bis zur Unendlichkeit
und noch viel weiter
Heute arbeiten wir
Heute arbeiten wir
an Erinnerungen für die Zukunft
Schau mal,
Schau mal,
was ich schon alles kann!
Mir schmeckt es,
Mir schmeckt es,
obwohl es gesund ist
Mit ganz viel Liebe
Mit ganz viel Liebe
wachsen und gedeihen wir prächtig
 
 
Jetzt neu:
Das PariKids-Magazin für Eltern und Kinder!
Bis zur Unendlichkeit
Bis zur Unendlichkeit
und noch viel weiter
Heute arbeiten wir
Heute arbeiten wir
an Erinnerungen für die Zukunft
Schau mal,
Schau mal,
was ich schon alles kann!
Mir schmeckt es,
Mir schmeckt es,
obwohl es gesund ist
Mit ganz viel Liebe
Mit ganz viel Liebe
wachsen und gedeihen wir prächtig
 
 
zur Startseite

Fußballgipfel im Hort Brunnthal

Petrus muss ein Fußballfan sein. Genau passend zum 12.4.2017 hat sich das Wetter von seiner besten Seite gezeigt. Somit stand einem wunderbaren Fußballspiel, welches vom Pari- Hort Brunnthal und dessen Elternbeirat organisiert wurde, nichts mehr im Wege.

Pünktlich um 14:30 Uhr wurde das Spiel des „1. FC Wilde Hort-Gang“ gegen den „Eltern-Sport-Verein ESV Ewige Jugend“ vom "Parteiischen" N. Bürkner angepfiffen. Während die „Hort-Gang“ auf eine ausgiebige Vorbereitung unter Trainerin Frauke Zimmermann bauen konnte, mussten sich die Eltern des ESV ohne große Vorbereitung spontan zu Höchstleistungen anspornen. Von Beginn an war klar zu erkennen, dass hier zwei ehrgeizige Mannschaften aufeinander treffen. Vom Spielfeldrand wurde der 1. FC von seinen Anhängern lautstark unterstützt, was den einen oder anderen Spieler des ESV sicher beeindruckte. In vielen Duellen zeigte sich, dass die "Kleinen" einen starken Willen hatten das Spiel zu gewinnen. Trotz des großen Engagements lag die „Wilde Hort-Gang“ aber bereits nach kurzer Zeit mit 0:2 zurück. Doch Trainerin Frauke Zimmermann wusste ihr Team zu motivieren. Mit Rufen wie: „Keine Angst, ran an den Gegner!", gelang es ihr und dem Team das Blatt zu wenden. Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit fiel das 1:2. Die Halbzeitansprache bei der Hort-Gang und eventuell auch die alkoholfreien Radler beim ESV zeigten Wirkung und so fiel kurz nach dem Anpfiff der zweiten Halbzeit der Ausgleich.

Der Schiedsrichter ließ viel durchgehen und stand das eine oder andere Mal sicher unbeabsichtigt im Laufweg des ESV. Somit stand es nach zweimal 20 Minuten unentschieden und das Spiel ging in die Verlängerung. Hier ging der ESV nochmals in Führung, aber aufgrund einer schlecht organisierten Hintermannschaft kassierte man innerhalb von nur 2 Minuten, kurz vor dem Ende, zwei Gegentore und verlor somit das Spiel.

Der Jubel beim 1. FC und seinen Anhängern war groß und der sportliche Erfolg wurde danach mit Getränken, Würstchen und Eis gebührend gefeiert. In kleinen Gesprächen am Rande wurde bereits über ein Rückspiel diskutiert. Kinder, Eltern und das Hort-Team hatten sichtbar viel Spaß.

Danke nochmals an alle Helfer und Unterstützer sowie den TSV Brunnthal für die Bereitstellung des Geländes und der Tore.

geschrieben von Marcel Hertl (Auftrag des Elternbeirats)

Gefördert durch die Bayerische Staatsregierung

Die Gemeinnützige Paritätische Kindertagesbetreuung GmbH in Nord- und Südbayern betreibt über 50 Kinderkrippen, Kindergärten, Kooperationseinrichtungen, Horte und Kinderhäuser in und um München, Regensburg, Nürnberg, Erlangen und Forchheim. Alle PariKitas zeichnen sich aus durch eine liebevolle Betreuung, hohe fachliche Qualität und anspruchsvolle Pädagogik auf Basis der Grundwerte des Paritätischen: Vielfalt, Toleranz und Offenheit.