Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Täglich neue Spielideen:
Kinder zu Hause beschäftigen
Jetzt neu:
Die 6. Ausgabe des PariKids-Magazins für Eltern und Kinder!
PariKita ist einer der besten Arbeitgeber Deutschlands!
PariKita ist einer der besten Arbeitgeber Deutschlands!
Ausgezeichnet bei Great Place to Work 2022
 
 
Täglich neue Spielideen:
Kinder zu Hause beschäftigen
PariKids Ausgabe 5
Jetzt neu: Die 5. Ausgabe des PariKids-Magazins für Eltern und Kinder!
PariKita ist einer der besten Arbeitgeber Deutschlands!
PariKita ist einer der besten Arbeitgeber Deutschlands!
Ausgezeichnet bei Great Place to Work 2022
 
 
zur Startseite

Projekte, die von Herzen kommen...

Blumen färben im Kinderhaus Möhrendorf

Die Farbe WEIß …

… symbolisiert nach den Vorstellungen unserer Kinder im Kinderhaus Möhrendorf den Frühling, denn da kommen die weißen Störche und die weißen Blumen zurück. Aber auch für den Winter und den weißen Schnee steht die Farbe weiß.

Doch die Farbe Weiß steht auch für Frieden! Das haben unsere Kinder mit auf den Weg bekommen. Zum Thema Frieden haben unsere Kinder auch ihre eigenen Vorstellungen. So bedeutet Frieden: glücklich sein, fröhlich sein und sein zu können, friedlich sein (so wie alle Pflanzenfresser) und dass man alles haben kann was man will. Dazu gehört es Freunde und Spaß zu haben. 

Unsere Kinder waren sich einige, dass sie das alles haben bzw. haben können. Da dies aktuell aber nicht alle Kinder und Menschen von sich behaupten können, habe wir im Kinderhaus Möhrendorf ein Zeichen gesetzt und wünschen allen Menschen auf der Erde bald wieder Frieden und Zufriedenheit. 

Im Zuge unseres Morgenkreises haben weiße Blumen (Tulpen, Rosen und Gerbera) in mit blauer und gelber Lebensmittelfarbe gefärbtes Wasser gestellt und haben den ganzen Tag beobachtet, wie das farbige Wasser aufgesaugt wurde und die weißen Blüten bunt gefärbt wurden. Es war schön zu sehen wie das Wasser die einzelnen Wasserkanäle nach oben wandert und die Blüten zunächst mit einzelnen Linien gefärbt wurden und dann allmählich komplett gefärbt waren.

Im Anschluss durften die Kinder ihre Blumen mit nach Hause nehmen und somit den Frieden und das Glück auch nach außen tragen. Die Eltern wurden schon einmal glücklich gemacht!

Das Team des

Kinderhaus Möhrendorf


Spendenaktion der Kinderkrippe Stadtmäuse

Die Idee war, den Kindern aus der Ukraine kleine Pakete zusammenzustellen mit Spielsachen um ihnen den Aufenthalt in den Auffangstationen zu erleichtern. 

Zur Sicherheit fragte ich in Polen (Auffangstation) an der Grenze zur Ukraine nochmal nach, ob solche Pakete denn auch erwünscht sind. Die Menschen vor Ort waren total gerührt und meinten, die Kinder würde sich sicher riesig freuen. So haben wir unsere Pläne gleich mit den Kindern und den Eltern kommuniziert. Sehr sensibel und vorsichtig haben wir im Sitzkreis den Krieg thematisiert – was bedeutet Krieg eigentlich und wie geht es den Menschen dort. 

Unsere Stadtmäuse waren ebenso berührt und waren fest entschlossen viele bunte Pakete zu gestalten. Auch wir mit den Kindern wollten ein Paket gestalten und haben für die Befüllung Sinnesbälle bestellt.   

Innerhalb kürzester Zeit trudelten immer mehr Pakete für die Kinder in der Ukraine ein. Daraufhin haben wir uns mit den Stadtmäuse-Kindern nochmal zusammengesetzt und die Pakete betrachtet. Jeder, der wollte, konnte zu seinem Paket etwas erzählen:

„Ich habe zwei Kuschel-Mäuse eingekauft und eingepackt“

„Ich habe gaaanz viele Autos, einen Teddy und das wars“

„In meinem Paket ist ein Buch“

„Ich möchte gerne mitfahren nach Polen aber ich habe meinen Kindersitz vergessen. Ich würde den Kindern gerne mein Paket selbst bringen“

„Die Bauarbeiter bauen dann das Haus in der Ukraine wieder auf und dann freuen die sich und dann hören sie Musik und umarmen sich“ 

„Das Paket ist von mir und darin sind Gummibärchen“


Ein Projekt welches von Herzen kommt
,

Melanie Wrezounik


Spendenaufruf in der Kinderkrippe Farbenfroh

In der Kinderkrippe Farbenfroh in Höhenkirchen-Siegertsbrunn gab es einen Spendenaufruf. Von den Eltern und Mitarbeiter*innen wurden brauchbare Artikel gesammelt - darunter zum Beispiel haltbare Lebensmittel, Decken, Kinderbettdecken und Bettwäsche, Kinderkleidung sowie Damen- und Kinder-Hygieneartikel. Unsere Erzieherin Frau Gröschl hat die gesammelten Sachen anschließend an eine Organisation übergeben. Insgesamt 30 Paletten wurden am Ende im LKW in die Ukraine transportiert - ganze 1,5 davon waren von der Kinderkrippe Farbenfroh! Die Fotos wurden an einem Caritas Stützpunkt an der Grenze Ungarn-Ukraine aufgenommen.

Gefördert durch die Bayerische Staatsregierung

Die Gemeinnützige Paritätische Kindertagesbetreuung GmbH in Nord- und Südbayern betreibt über 50 Kinderkrippen, Kindergärten, Kooperationseinrichtungen, Horte und Kinderhäuser in und um München, Regensburg, Nürnberg, Erlangen und Forchheim. Alle PariKitas zeichnen sich aus durch eine liebevolle Betreuung, hohe fachliche Qualität und anspruchsvolle Pädagogik auf Basis der Grundwerte des Paritätischen: Vielfalt, Toleranz und Offenheit.