Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. Datenschutzinformationen

Täglich neue Spielideen:
Kinder zu Hause beschäftigen
Jetzt neu:
Die 6. Ausgabe des PariKids-Magazins für Eltern und Kinder!
PariKita ist einer der besten Arbeitgeber Deutschlands!
PariKita ist einer der besten Arbeitgeber Deutschlands!
Ausgezeichnet bei Great Place to Work 2022
 
 
Täglich neue Spielideen:
Kinder zu Hause beschäftigen
PariKids Ausgabe 5
Jetzt neu: Die 5. Ausgabe des PariKids-Magazins für Eltern und Kinder!
PariKita ist einer der besten Arbeitgeber Deutschlands!
PariKita ist einer der besten Arbeitgeber Deutschlands!
Ausgezeichnet bei Great Place to Work 2022
 
 
zur Startseite

Wenn im „Pari-Hort Brunnthal“ eine Party läuft...

Wenn im „Pari-Hort Brunnthal“ eine Party läuft...

...dann erfährt es oft die gesamte Gemeinde Brunnthal!

Eine corona-konforme Faschingsparty zu organisieren ist eine Herausforderung, aber das Hort-Team macht Unmögliches möglich. So wurden für unser Faschingsfest Partygrüppchen gebildet und die Närrinnen und Narren besuchten in Begleitung von Obernärrinnen  und -narren vier Partylokations:

1. Der Mehrzweckraum, in diesem legten die Hort-DJ's auf und moderierten Tanzspiele.
2. Tanzalarm im Untergeschoss. Dort tanzten die Kids nach Tanzvideos.
3. Die selbstgebaute Geisterbahn zum Durchkriechen im eigentlichen Bauraum, begleitet von den Jungs, die
ma geblich an der Bahn gebastelt hatten.
4. Die Cafeteria, wo Miriam für Stimmung und leibliches Wohl sorgte.

Die Wechsel der Grüppchen klappten reibungslos und der Spaß  der Kinder war unübersehbar. Der Höhepunkt des Festes näherte sich, als es nochmal riesige Aufregung gab: Ich kam mit meiner Partygruppe gerade fröhlich aus dem Untergeschoss, als ich den Feueralarm aus dem Mehrzweckraum vernahm.

Ein Hort-Mitarbeiter rief: "Die Feuerwehr wird jetzt kommen, die Feuermelder sind mit denen verbunden und
die l sten soeben aus. Es war wohl zu viel Rauch von der Disconebelmaschine."
Ich bekam Panik und rief sofort Thomas Mayer, den Brunnthaler Feuerwehrkommandanten an, um den Einsatz zu stoppen. Zu spät. Die Dorfsirene heulte und die Feuerwehr Brunnthal stand vor der Grundschule. Mir rutschte das Herz in die Hose, mir wurde schlecht und das Team beruhigte sehr professionell die Kinder.
Nun stelle man sich die Szene vor: Da steht eine Mannschaft von voll ausgerüsteten für die Brandl schung
bereiten Feuerwehrleuten im Entree der Grundschule und suchen den Brandherd. Und was passiert? Ein pinkroter Clown kommt völlig aufgelöst ums Eck gerannt. Das war dann ich. Da mir schon fast die Tränen liefen und ich schon im Rennen rief, "es war die Nebelmaschine", beruhigte mich der Kommandant. Alle Retter waren, für mich unerwartet, gelassen und freundlich. Von Herzen, Danke! Ich möchte noch erwähnen: Die Feuerwehren waren schnell vor Ort, da kann man nur den Hut ziehen, wenn es wirklich brennt.

Während der Feueralarm nun heulte, unser Zauberkünstler René seine Bühne vorbereitete und der Kommandant mit mir (dem rosaroten Clown) den Alarmauslöser aufsuchte, beruhigten sich alle Horti's wieder und die Blässe wich aus meinem Gesicht.
Am Ende konnten die Kids ihr Faschingsfest zu Ende bringen und unser Zauberer lieferte eine tolle, lustige
Show - ein wirklich sch ner Partyabschluss.

Auch dieses Hortfest endete planmäßig. Unser Faschingsfest aber war nicht nur corona-konform, sondern auch sehr gelungen!

Danke an das tolle Hort - Team! Ihr seid großartig!
Danke an Annika Zeilinger für die praktische Unterstützung und
Danke an den EB für die Organisation des Zauberers René Frotscher.
Liebe Eltern, wir denken, Ihr habt durch Eure Kinder noch ein bisschen Faschingsspa  abbekommen.

Ja, der Spaß  - so wichtig in dieser Zeit. Wir haben für einen lustigen Nachmittag gesorgt und das bringt uns als Hortmitarbeiter*innen ebenfalls Freude.

Im Namen des Hort-Teams,
Jana Dördelmann-Schika

(Einrichtungsleitung)


Gefördert durch die Bayerische Staatsregierung

Die Gemeinnützige Paritätische Kindertagesbetreuung GmbH in Nord- und Südbayern betreibt über 50 Kinderkrippen, Kindergärten, Kooperationseinrichtungen, Horte und Kinderhäuser in und um München, Regensburg, Nürnberg, Erlangen und Forchheim. Alle PariKitas zeichnen sich aus durch eine liebevolle Betreuung, hohe fachliche Qualität und anspruchsvolle Pädagogik auf Basis der Grundwerte des Paritätischen: Vielfalt, Toleranz und Offenheit.