PariKids Ausgabe 4
Jetzt neu: Das PariKids-Magazin für Eltern und Kinder!
Auszeichnung bei Great Place to Work® für PariKita
Wir sind zum 3. Mal einer der besten Arbeitgeber Deutschlands!
 
 
Jetzt neu:
Das PariKids-Magazin für Eltern und Kinder!
Auszeichnung bei Great Place to Work® für PariKita
Wir sind zum 3. Mal einer der besten Arbeitgeber Deutschlands!
 
 
zur Startseite

Wenn Vorlesen zum Abenteuer wird

Wenn Vorlesen zum Abenteuer wird

Organisiert von Elternbeirat und Kita-Team fanden sich zum bundesweiten Vorlesetag am 15. November 2019 in der Sprach-Kita Königsmäuse den ganzen Tag über engagierte Eltern ein, um mit den Kita-Kindern zu lesen, zu singen und Bilderbücher zu betrachten.

Sie wählten zu Hause mit ihren Kindern Bücher aus, die dann gemütlich im Ruheraum und in der Leseecke in Kleingruppen gemeinsam betrachtet und gelesen wurden. Sechs verschiedene Sprachen konnten die Kinder an diesem Tag miterleben. Es machte Spaß, die fremdklingenden Wörter nachzusprechen: den ungarischen Begriff für Frosch („Beka“), den Wolf auf Russisch („Wolk“), usw.

Eine Mutter sang uns ein persisches Kinderlied vor. Dazu gestaltete sie mit Kuscheltieren ein Rollenspiel, das sie uns erst auf Deutsch, dann auf Persisch vorspielte. Eine andere Mama kam bepackt mit ausgefallenen Musikinstrumenten und Chiffontüchern ins Kinderhaus und gestaltete mit den Kindern eine lebhafte Klanggeschichte vom Buntspecht.

Bei den zweisprachig erzählten Märchen war spannend zu entdecken, dass diese in verschiedenen Ländern bekannt sind, was beim gemeinsamen Lesen Erzähler und Zuhörer verband. Andererseits waren die inhaltlichen Abweichungen interessant. Zum Beispiel singt die Muttergeiß in Russland ein Lied, an dem die kleinen Geißlein sie erkennen und deshalb die Tür öffnen. Im deutschen Märchen isst der Wolf Kreide, um die liebliche Stimme der Geißenmutter nachzuahmen, damit er ins Haus gelassen wird. Dem Wolf im russischen Rotkäppchen widerfährt ein fiel milderes Schicksal als dem in der deutschen Version. 

Am Ende bekamen alle, die vorgelesen haben eine Urkunde. Das Resümee der Königsmäuse: Es war eine bereichernde Aktion, zu der wir auch im nächsten Jahr gerne wieder einladen.

Gefördert durch die Bayerische Staatsregierung

Die Gemeinnützige Paritätische Kindertagesbetreuung GmbH in Nord- und Südbayern betreibt über 50 Kinderkrippen, Kindergärten, Kooperationseinrichtungen, Horte und Kinderhäuser in und um München, Regensburg, Nürnberg, Erlangen und Forchheim. Alle PariKitas zeichnen sich aus durch eine liebevolle Betreuung, hohe fachliche Qualität und anspruchsvolle Pädagogik auf Basis der Grundwerte des Paritätischen: Vielfalt, Toleranz und Offenheit.