Wir gehören zu den besten Arbeitgebern 2018!
2. Platz beim Wettbewerb „Great Place to Work“
Vielfalt und Toleranz
Vielfalt und Toleranz
machen das Leben farbenfroh
Wir setzen uns ein
Wir setzen uns ein
für das Wohl von Kindern
Liebevoll und wertschätzend!
Liebevoll und wertschätzend!
PariKita heißt Förderung für alle Kinder
Wir werden Erzieher und Erzieherinnen
Wir werden Erzieher und Erzieherinnen
PariKita heißt Förderung für alle Kinder
 
 
Wir gehören zu den besten Arbeitgebern 2018!
2. Platz beim Wettbewerb „Great Place to Work“
Vielfalt und Toleranz
Vielfalt und Toleranz
machen das Leben farbenfroh
Wir setzen uns ein
Wir setzen uns ein
für das Wohl von Kindern
Liebevoll und wertschätzend!
Liebevoll und wertschätzend!
PariKita heißt Förderung für alle Kinder
Wir werden Erzieher und Erzieherinnen
Wir werden Erzieher und Erzieherinnen
PariKita heißt Förderung für alle Kinder
 
 
zur Startseite

Fröhlich ohne Fleisch

Fröhlich ohne Fleisch

Chefkoch Sebastian Krah vom Kinderhaus an der Krakauerstraße in Nürnberg bringt gerne Vegetarisches auf den Tisch. Heute: Gemüseschnitzel mit buntem Couscous und Tomatensoße.

Für alle, die nicht nur am Weltvegetariertag ohne Fleisch essen wollen, hat Sebastian Krah das Rezept für 4 Personen aufgeschrieben. Viel Spaß beim Kochen und Guten Appetit!

Gemüse Couscous

  • 250g Couscous
  • ca. 180ml heiße Gemüsebrühe
  • 2 kleine Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 2 kleine Karotten
  • 250g Tomaten
  • ½ Petersilie und Minze
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • ½ TL Zitronenabrieb
  • Ajvar, Salz, Cayennpfeffer

Couscous in der Gemüsebrühe quellen lassen. Zucchini, Aubergine und Karotten putzen und in Würfel schneiden, Tomaten fein würfeln. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Zucchini und Aubergine darin goldbraun braten, salzen und pfeffern. Couscous unterrühren, Kräuter, Tomatenwürfel und Butter untermischen. Mit Zitronenschale, Salz, Pfeffer, Ajvar und Cayennepfeffer abschmecken.

Tomatensoße

  • 10 Große Tomaten oder 2 Dosen
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Prise Zucker
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • Basilikum

Die frischen Tomaten waschen, in Würfel schneiden und entkernen, oder Tomaten aus der Konserve nehmen. Die Zwiebeln schälen und in Würfel schneiden. Den Knoblauch abziehen und pressen. Das Olivenöl erhitzen, nicht zu heiß, sonst werden die Zwiebeln schnell dunkel. Erst die Zwiebeln darin anschwitzen, damit sie glasig werden. Die Tomaten dazugeben und mit etwas Wasser ablöschen. Dann Zucker, Salz und Pfeffer dazugeben. Etwas zugedeckt etwa 20 Min. sanft köcheln lassen, danach mit einem Pürierstab zu einer feinen Soße zerkleinern oder durch ein feinmaschiges Sieb drücken bzw. mit einer Flotten Lotte durchsieben. Die ganze durchgesiebte Soße zurück auf den Herd geben. Den Knoblauch dazugeben und unter Beobachtung etwa 1 - 2 Stunden bei niedriger Wärmezufuhr köcheln lassen.

Gemüse Dino

  • 500g buntes Gemüse nach Saison
  • 2 Eier
  • Paniermehl
  • Sesam
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss, frische Kräuter
  • Öl zum Braten

Das bunte Gemüse putzen, waschen und blanchieren. Nun mit dem Pürierstab pürieren. Die Gemüsemasse mit einem Ei und etwas Paniermehl vermengen und nach Belieben würzen. Es muss eine gute und formbare Konsistenz entsteht. Jetzt mit einem großen Keks Ausstecher Tier nach Wunsch formen. Die Schnitzel nun in etwas Ei und danach in einer Mischung aus Paniermehl und Sesam panieren und anschließend in einer heißen Pfanne mit Öl legen und braten.


Gefördert durch die Bayerische Staatsregierung

Die Gemeinnützige Paritätische Kindertagesbetreuung GmbH in Nord- und Südbayern betreibt über 50 Kinderkrippen, Kindergärten, Kooperationseinrichtungen, Horte und Kinderhäuser in und um München, Regensburg, Nürnberg, Erlangen und Forchheim. Alle PariKitas zeichnen sich aus durch eine liebevolle Betreuung, hohe fachliche Qualität und anspruchsvolle Pädagogik auf Basis der Grundwerte des Paritätischen: Vielfalt, Toleranz und Offenheit.