Wir gehören zu den besten Arbeitgebern 2018!
2. Platz beim Wettbewerb „Great Place to Work“
Vielfalt und Toleranz
Vielfalt und Toleranz
machen das Leben farbenfroh
Wir setzen uns ein
Wir setzen uns ein
für das Wohl von Kindern
Liebevoll und wertschätzend!
Liebevoll und wertschätzend!
PariKita heißt Förderung für alle Kinder
Wir werden Erzieher und Erzieherinnen
Wir werden Erzieher und Erzieherinnen
PariKita heißt Förderung für alle Kinder
 
 
Wir gehören zu den besten Arbeitgebern 2018!
2. Platz beim Wettbewerb „Great Place to Work“
Vielfalt und Toleranz
Vielfalt und Toleranz
machen das Leben farbenfroh
Wir setzen uns ein
Wir setzen uns ein
für das Wohl von Kindern
Liebevoll und wertschätzend!
Liebevoll und wertschätzend!
PariKita heißt Förderung für alle Kinder
Wir werden Erzieher und Erzieherinnen
Wir werden Erzieher und Erzieherinnen
PariKita heißt Förderung für alle Kinder
 
 
zur Startseite

SieKids sind Kleine Forscher

SieKids sind Kleine Forscher

Als weitere Paritätische Kindertagesstätte sind die SieKids Stromstrolche als „Haus der kleinen Forscher“ zertifiziert worden. Die Einrichtung erhält die offizielle Plakette für ihr kontinuierliches Engagement bei der Förderung frühkindlicher Bildung in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik.

Überreicht wurde die Zertifizierung von Sonja Schäffer, Sachgebietsleitung Ausbildung der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., zugleich Netzwerkkoordinatorin des lokalen Netzwerkes und von Robert Reitinger, Werksleiter der Siemens AG in Regensburg.

Die Kindertagesstätte der SieKids Stromstrolche hat sich auf den Weg gemacht, gemeinsam mit den Kindern die Welt um sich herum zu entdecken. Die Pädagoginnen und Pädagogen der Einrichtung bilden sich regelmäßig fort, um die Mädchen und Jungen bei ihrer täglichen Entdeckungsreise in der Welt der Naturwissenschaften, Mathematik und Technik zu begleiten.

"Genau genommen möchten wir mit den Kindern zunächst einmal forschen, das heißt für uns, genau hinzuschauen, die Themen der Kinder aufgreifen und sie mit gezielten Fragen zum Weiterdenken anregen", erklärt Einrichtungsleiterin Alexandra Immeyer ihre Beweggründe, an dem Programm teilzunehmen. "Daraus können dann natürlich Experimente entstehen, mit denen wir vorherige Fragestellungen beweisen möchten. Zum Beispiel sinkt der Löffel jedes Mal im Wasser zu Boden? Und im besten Fall entwickelt sich ein längerfristiges Projekt und die Erkenntnisse der Kinder setzen sich nachhaltig fest."

SieKids forscht mit den Kindern in verschiedene Richtungen: "Wir sind draußen im Garten den verschiedenen Insektenarten auf der Spur, dadurch hat sich auch unser Projekt für die Zertifizierung ergeben, „Die Raupe Nimmersatt“. Auch der Aufruf zur Unterschriftenaktion zur Artenvielfalt war ein großes Thema, bis in die Familien hinein. Als Modelleinrichtung für Medienkompetenz in der Frühpädagogik steht bei uns auch viel Technik im Fokus, so entstand etwa ein Bild aus Pixel-Art."

Vor Kurzem haben sich die SieKids dem Thema „nachhaltiger Umgang mit Wertstoffen“ gewidmet: "Alle Spielzeuge wurden für einige Zeit in den „Urlaub“ geschickt. Die Kinder haben sich im ganzen Kinderhaus mit Wertstoffen, die man eigentlich als „wertfreie Materialen“ bezeichnet, beschäftigt. Daraus entstanden im Garten tolle Spiellandschaften und in den Ateliers kunstvolle Gebilde und kreative Spielideen."

Mit dem Zertifizierungsverfahren unterstützt die Stiftung "Haus der Kleinen Forscher" pädagogische Einrichtungen in ihrer Qualitätsentwicklung: Das Programm bietet ein breites Fortbildungsangebot für die pädagogischen Fachkräfte. Über das Fachmagazin „Forscht mit“ werden sie über wissenschaftliche Themen sowie Anregungen und Materialideen informiert.

Gefördert durch die Bayerische Staatsregierung

Die Gemeinnützige Paritätische Kindertagesbetreuung GmbH in Nord- und Südbayern betreibt über 50 Kinderkrippen, Kindergärten, Kooperationseinrichtungen, Horte und Kinderhäuser in und um München, Regensburg, Nürnberg, Erlangen und Forchheim. Alle PariKitas zeichnen sich aus durch eine liebevolle Betreuung, hohe fachliche Qualität und anspruchsvolle Pädagogik auf Basis der Grundwerte des Paritätischen: Vielfalt, Toleranz und Offenheit.